Navigation

Frühjahrsreihe Forum Rheinviertel

Zweiter Vortrag zum Christlichen Abendland

Die Frühjahrsreihe „Christliches Abendland. Realität oder Mythos?“ im Forum Rheinviertel wird am Dienstag, 25. April 2017, 19.30 Uhr mit einem theologischen Vortrag im Pfarrzentrum St. Andreas, Rolandstr. 2, Rüngsdorf fortgesetzt.

Dr. Werner Höbsch wird zum Thema: „Christliches Abendland – Zur theologischen Kritik einer umstrittenen Bezeichnung“ sprechen. Der Begriff „christliches Abendland“ hat wieder Konjunktur. Aktuell wird er häufig ideologisch aufgeladen und genutzt, um Ab- und Ausgrenzungen vorzunehmen und zu bestimmen, wer zum „Abendland“ gehört und wer nicht. Die „Abendland“ solle seine Identität wiederfinden und verteidigen gegen eine kulturelle und religiöse Vielfalt, welche als Bedrohung empfunden und hingestellt wird. Gefordert werden eine Einschränkung der Vielfalt und ein klares Bekenntnis zu christlichen Wurzeln und Werten.

In der Geschichte hat die Bezeichnung „Abendland“ eine enorme Bedeutungsbreite erfahren. Der Vortrag wird sich nach einer Einführung in die Geschichte des Begriffs „Abendland“ mit dem ideologischen Gebrauch dieses Begriffs in aktuellen Kontexten befassen und eine christliche Position zur Diskussion stellen.

Referent: Dr. Werner Höbsch, Studium der katholischen Theologie in Bonn, bis März 2017 Leiter des Referats Dialog und Verkündigung des Erzbischöflichen Generalvikariats Köln; Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Theologie der Religionen; Judentum und Buddhismus.

 

Letzter Vortragsabend in dieser Reihe:

  • Donnerstag, 8. Juni 2017, 19.30 Uhr,
    Pfarrzentrum St. Evergislus, Hardtstr. 14 (Plittersdorf)
    Der Untergang des Abendlandes findet nicht statt
    Referent: Dr. Andreas Marchetti, Bonn / Bad Honnef

Das Programm des Forum Rheinviertel liegt in allen Einrichtungen des Seelsorgebereiches Bad Godesberg aus.

 

Sie kommen hin, wir bringen sie zurück

Mit diesem Angebot möchten wir noch mehr Menschen die Teilnahme an unseren Vorträgen im Forum Albertus Magnus (AM) und im Forum Rheinviertel (RV) ermöglichen.

Wenn Sie den Service in Anspruch nehmen möchten, rufen Sie bitte für Vorträge des Forum Albertus Magnus vorab Ursula Dobelke 0228 332949 an. Beim Forum Rheinviertel können Sie sich direkt am Vortragsabend an Joachim Klopfer wenden.