Navigation

Als Christ erwachsen werden

Firmvorbereitung beginnt mit großem Jugendgottesdienst

Mit einer Jugendmesse für alle 113 Firmanden aus dem Seelsorgebereich startete der neue Firmkurs am Sonntag, dem 19. November 2017. Damit beginnt für sie der gemeinsame Weg zum Empfang der Firmung im Juli 2018.

Ziel des Kurses ist es, den jungen Leuten dabei zu helfen, im Glauben erwachsen zu werden und diesen Prozess durch das Sakrament der Firmung zu besiegeln.

Beim Gottesdienst rief Pfarrer Picken dazu auf, sich auf dem Weg zur Firmung bestärken zu lassen: „Bei der Firmung empfangt ihr das Öl, mit dem im alten Israel die Könige gesalbt wurden. Vor Gott hat jeder die Würde eines Königs!“, so der Pastor.

Die Vorbereitung auf den Empfang des Sakramentes besteht aus wöchentlichen Treffen mit Jugendvesper, Katechese und Treffen in den Kleingruppen, der Teilnahme an den Gemeindemessen und den Jugendmessen in Herz Jesu, sowie an weiteren wichtigen Gemeindeereignissen. An einem gemeinsamen Wochenende im Januar werden die Jugendlichen sich intensiv mit ihren persönlichen Stärken und Gaben auseinandersetzen.

26 ehrenamtliche Katechetinnen und Katecheten freuen sich auf ihre Aufgabe, die Jugendlichen ein Stück auf ihrem Lebens- und Glaubensweg zu begleiten.

Die Firmkurse werden geleitet von:

  • im Burgviertel: Kaplan Pater Astery, Jugendreferent Benjamin Rennert
  • im Rheinviertel: Pastoralreferentin Carmela Verceles, Jugendreferent Oliver Heiser
  • im Südviertel: Diakon Gerd Klein, Jugendreferentin Carola Bialdyga