Navigation

Klausur des Pfarrgemeinderates

PGR Klausurtagung

Konstruktive und wertschätzende Zusammenarbeit

Der im November neu gewählte Pfarrgemeinderat (PGR) des Seelsorgebereichs Bad Godesberg kam am 22. und 23. Februar 2018 zu einer Klausurtagung im Kardinal-Schulte-Haus des Erzbistums in Bensberg zusammen.

Fast alle 12 Laienmitglieder aus den drei Gemeinden des Seelsorgebereichs gehören erstmalig diesem wichtigen Beratungs- und Entscheidungsgremium an. Sie starteten hochmotiviert in die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem leitenden Pfarrer Dr. Wolfgang Picken und den Vertretern des Pastoralteams.

Schwerpunkte der Tagung waren ein vertieftes Kennenlernen, die Ausformung eines PGR-Selbstverständnisses sowie die Diskussion künftiger Arbeitsschwerpunkte. „Wir haben uns intensiv mit Sachinhalten und pastoralen Herausforderungen gleichermaßen auseinandergesetzt“, erklärt Dr. Wolfgang Picken. Die PGR-Vorsitzende Claudia Plener-Kalbfleisch ergänzt: „Wir gehen dank des konstruktiven und wertschätzenden Miteinanders dieser Klausur alle gestärkt und mit großer Freude an unsere Arbeit.“