Navigation

Neuer Pfarrbrief für das Burgviertel erschienen

Giuseppe Maria Crespi: Bernhard Tolomei und die Pest in Siena

Redaktionsteam gibt Einblick ins Gemeindeleben

Das Redaktionsteam des Pfarrbriefes im Burgviertel hat den Pfarrbrief 2020 in digitaler Fassung vorgelegt.

„Durch die CORONA-Pandemie waren auch wir gehandicapt, und auch nach dem Lockdown waren wir noch nicht in vollem Umfang leistungsbereit“, so Manfred Wüllner, Leiter des Pfarrbrief-Redaktionsteams. „Wir bitten, diese Umstände uns nachzusehen.“

Wie all die Jahre stellt die Veröffentlichung eine Mischung aus den Ereignissen des Vorjahres und einer Darstellung der vielen Personen und Gruppen mit ihren umfangreichen Aktivitäten dar.

„Bitte bedenken Sie, dass wir vom Redaktionsteam alle Laien sind, die mit viel Herzblut und Engagement bei der Arbeit sind. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre in dieser ereignisarmen Jahreszeit“, erläutert Manfred Wüllner.

Der Pfarrbrief 2021 sollte auf jeden Fall wieder zu Beginn des Jahres herauskommen.

Für das Redaktionsteam
Manfred Wüllner

 

Bild: Giuseppe Maria Crespi: Bernhard Tolomei und die Pest in Siena