Navigation

Trauer um Pater Jacob Thanniyil, CMI

Pater Jacob Thanniyil, CMI

Gedenken mit Sechswochenamt am Freitag, 25. Juni, um 18.00 Uhr in St. Servatius

Die Katholische Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius trauert um Pater Jacob Thanniyil, CMI. Er war 1981 bis 1989 Pfarrer in Friesdorf. Nach langer, schwerer Krankheit ist Pater Jacob am 11. Mai 2021 in seiner Heimat Kerala/Indien im Alter von 81 Jahren gestorben.

Anlässlich seinem Gedenken feiert das Burgviertel-Gemeinde ein Sechswochenamt am Freitag, 25. Juni, um 18.00 Uhr in der St. Servatius Kirche.

Pater Jacob, ein Ordensbruder der Carmelites of Mary Immaculate stammte aus Kerala/Indien und war nach seinem Studium in Indien und Rom an vielen Orten in Deutschland als Seelsorger tätig. In Indien gründete er das Projekt „Sevagram“ für behinderte Kinder und Jugendliche, das von seinem Orden weitergeführt wird.

„Mit Pater Jacob erlebte die Gemeinde eine neue und fröhliche Frömmigkeit. Ihm lag die Kinder- und Jugendpastoral besonders am Herzen. Gerne organisierte er Reisen in seine indische Heimat und ließ die Gemeinde an seinem Leben teilhaben. Sein tiefer Glaube und seine lebensnahe Verkündigung, seine positive und gewinnende Ausstrahlung bleiben uns unvergesslich“, heißt es aus der Burgviertel-Gemeinde.


Bild: © Sevagram