Navigation

Archiv

Msgr. Hellmut Schüller verstorben

Totengeläut in Bad Godesberg

Am Mittag des 21. Januar 2013 ist Msgr. Hellmut A. Schüller verstorben. Ein Totengeläut aller Godesberger Kirchen verkündete um 12.00 Uhr des Folgetages den Tod des 74jährigen Priesters. Msgr. Schüller war lange Zeit als Priester in Bad Godesberg tätig. 1968 wurde er Kaplan an St. Martin in Muffendorf. Von 1975 bis 1995 wirkte er als Lehrer und Seelsorger am Godesberger Konrad-Adenauer-Gymnasium. Während dieser Zeit trat er als Subsidiar zur besonderen Verfügung des Dechanten in den verschiedenen Kirchen Bad Godesbergs als Zelebrant und Prediger in Erscheinung.

Weiterlesen ...

Dechant Dr. Wolfgang Picken in Südgemeinde eingeführt

„Ich bin stolz, Pfarrer dieser Gemeinde zu sein!“

Am Samstag, dem 12. Januar 2013 wurde Dechant Dr. Wolfgang Picken als kanonischer Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Martin und Severin eingeführt. „Ich bin überwältigt von der herzlichen und frohen Aufnahme in der Südgemeinde“, äußerte Picken nach der festlichen Pfarrfamilienmesse, die in St. Albertus Magnus, Pennenfeld, gefeiert wurde. Die große Kirche in der geographischen Mitte der Südgemeinde war stehend mit Gläubigen gefüllt.

Weiterlesen ...

„Wir Katholiken im Burgviertel sind froh, dass Sie unser Pfarrer sind!"

Dechant Dr. Wolfgang Picken nun auch Pfarrer im Burgviertel

Zwei Kapläne begrüßt und Jugendreferent vorgestellt

Am Samstag, dem 19. Januar 2013, hat Weihbischof Dr. Heiner Koch den Godesberger Dechant, Dr. Wolfgang Picken, als neuen Pfarrer der Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius eingeführt. Die vom Kölner Erzbischof unterzeichnete Ernennungsurkunde wurde im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Marienkirche verlesen.

Weiterlesen ...

Pfarrhaus erstrahlt in neuem Glanz

Arbeiten in St Servatius konnten abgeschlossen werden

Nach 7 monatiger Arbeit konnten die Renovierungsarbeiten am Pfarrhaus beendet werden. Aber es war in diesem Rahmen mehr, als nur eine Renovierung. Umfangreiche Vorgaben des Brandschutzes mussten berücksichtigt, substanzerhaltende Maßnahmen ergriffen und gleichzeitig denkmalrechtliche Bestimmungen beachtet werden. Eine Vielzahl von kleineren Maßnahmen, die im Laufe der Jahre ergriffen wurden, konnten in diesem Zusammenhang zurückgebaut werden. Das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen! Dieses kleine Wahrzeichen in Friesdorf bietet nun dem neuen Seelsorger Pater Bergers eine Heimat und auch unser Küster Christof Riegel zieht in Kürze in das Haus ein.

Weiterlesen ...

Sternsingeraktion 2013

Segen bringen - Segen sein

Die Sternsingeraktion im Burgviertel ist beendet. Die Gemeinde blickt mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen und vielen Begleitern auf eine erfolgreiche Sternsingeraktion zurück. Die Könige konnten in diesem Jahr mehr als 11.000 Euro sammeln. Drei Tage waren die Sternsinger im ganzen Pfarrgebiet unterwegs. Sie besuchten viele Haushalte und brachten ihnen den Segen.

Weiterlesen ...

Lasst uns froh und munter sein

Messdienernikolausfeier in St. Marien

Lasst uns froh und munter sein – das haben sich 19 Messdiener am Sonntag nicht zweimal sagen lassen! Nach der gemeinsam gefeierten Sonntagsmesse haben die Kinder miteinander einen fröhlichen Tag verbracht. Nachdem die Eltern ein leckeres Mittagessen zubereitet hatten haben die Kinder miteinander gespielt und gefeiert. „Wer war eigentlich Nikolaus? Warum erinnern wir uns bis heute an ihn? Warum besonders die Kinder?“- solche und ähnliche Fragen standen im Mittelpunkt des besinnlichen Teiles der Feier mit Pastoralreferentin Clarissa Vilain. Anschließend ging es durch Schnee und Eis zu einem gemeinsamen Kinobesuch. Herzlichen Dank Euch Messdienern – Kleinen und Großen – für Euren Dienst! Ihr macht die Liturgie und unser Gemeindeleben lebendig!

Sanierung hat begonnen

Komplette St. Michaelskapelle wurde eingehaust

Mit großen Schritten geht die Sanierung der St. Michaelskapelle voran. In den letzten Tagen hat der 2. Bauabschnitt – die Dachsanierung – begonnen, welche im Frühjahr 2013 abgeschlossen sein soll. Derzeit ist die Kapelle auf dem Godesberg komplett eingerüstet, damit die Arbeiten auch bei widrigen Wetterverhältnissen zügig voran gehen können.

Weiterlesen ...

Konzert in St. Servatius

am zweiten Adventssonntag

Zu einem abendlichen Adventskonzert in der Kirche St. Servatius hatten die beiden Chorleiter Stefanie Zimmermann und Axel Wilberg am zweiten Adventssonntag, dem 09. Dezember 2012, geladen. In der gut gefüllten Friesdorfer Kirche erfreuten sich viele Gemeindemitglieder und Besucher über den Auftritt des 30- köpfigen Männerchores unter der Leitung von Axel Wilberg.

Weiterlesen ...

Die Kapelle auf dem Berg

Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbringt Fördervertrag in Bonn-Bad Godesberg

Der Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius, vertreten durch den Dechanten Dr. Wolfgang Picken, wurde durch Michael Vangerow, Ortskurator Bonn der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zusammen mit Angelika Müller am 22. November 2012 ein Fördervertrag in Höhe von 50.000 Euro für die Dachsanierung der Michaelskapelle auf der Godesburg in Bonn-Bad Godesberg übergeben.

Weiterlesen ...

Cäcilienfest

Chöre luden zu Konzerten ein

Am Freitag, dem 16. November 2012 fand im Pfarrzentrum St. Servatius das traditionelle Cäcilienfest statt. Erstmals feierten es die drei kirchlichen Chöre gemeinsam: Kinderchor, Phon-idable und Kirchenchor und servierten einen bunten Mix aus Gesang, witzigen Sketchen und Vorträgen. Der Kinderchor überraschte gleich mit mehreren gelungenen Beiträgen, und Phon-idable ließ gar das „Rotkäppchen“ in moderner Version auferstehen, während der Kirchenchor teils munter, teils tiefsinnig und vom „Küster“ bis zur „Frau Schmitz“ menschliche Schwächen – und zwischendurch auch mal sich selbst - aufs Korn nahm.

Weiterlesen ...