Navigation

Archiv

Kommunionjubiläum in Friesdorf

Über 30 Jubilare folgten der Einladung der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius, um am 6. Mai 2012 in der Servatius-Kirche in Bonn-Friesdorf feierlich ihr Kommunionjubiläum zu begehen – vom 25. bis zum 80. Jahrestag der Ersten Heiligen Kommunion. Nach der von großer Freude und Fröhlichkeit getragenen Eucharistiefeier wurden beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal rege Erinnerungen ausgetauscht, so z.B. als die Hl. Messen nach dem Kriegsende im alten Gasthaus „Huth“ stattfanden, da die Pfarrkirche noch in Trümmern lag. Auch viele ehemalige Friesdorfer fanden sich im „alten Jugendheim“ ein und genossen das Wiedersehen mit ihren Kameradinnen und Kameraden. Die Veranstaltung wird auch im nächsten Jahr fortgesetzt.

Förderverein Michaelskapelle jetzt online

Neue Homepage wirbt für Spenden

Der Förderverein Michaelskapelle zu Bad Godesberg e.V. ist jetzt mit einer Homepage online. Er wirbt um Spenden für die umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten in der Michaelskapelle. Ferner bietet die Internetseite Informationen über die Barocke Kapellenanlage und die Erimitage, sowie über die Aktivitäten und die Strukturen des Vereins.

Weiterlesen ...

„Gott baut ein Haus das lebt“

Hostie

54 Kommunionkinder empfangen die Heilige Kommunion

Endlich: der große Tag – weißer Sonntag! 54 Kinder aus unserer Gemeinde waren das erste Mal an den Tisch des Herrn geladen. Sie haben sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet: wöchentliche Gruppenstunden, die regelmäßigen Gottesdienste, die Krippenfahrt nach Köln, der „Gang ins Licht“, der Familientag, das Sakrament der Versöhnung und vieles mehr – viele Ereignisse, die die Zeit für die Kinder und ihre Familien zu einer intensiven Glaubenszeit gemacht haben.

Weiterlesen ...

„Duo nuances“

Konzert in St. Servatius

Musica del mundo, Musik der Welt war das Thema, mit dem das „Duo nuances“ die Zuhörer am Sonntag, den 22. April 2012 in der Servatiuskirche in Friesdorf durch den Abend führten. Anke Kreuz mit Querflöte und Achim Busch an der Gitarre bildeten ein gut aufeinander eingespieltes Duo.

Die Komponisten, die sie vorstellten waren alle aus dem 20. Jahrhundert. M. Tadic aus dem ehemaligen Jugoslawien, E. Granados aus Spanien, B. Schlossberg aus Frankreich und H. Villa-Lobos aus Brasilien. Dieses Konzert hatte alles: Es war belebend, harmonisch, ließ einen aufhorchen, aber auch zur Ruhe kommen.

Gemeinsam unterwegs

Emmausgang nach St. Augustinus

Wie schon im vergangenen Jahr so hatte auch in diesem Jahr der Kirchausschuss St. Servatius zu einem Emmausgang am Ostermontag eingeladen. Am frühen Morgen trafen sich ungefähr 30 Personen an der Kirche St. Servatius. Trotz schlechten Wetters machten sie sich - in Anlehnung an das Evangelium des Ostermontags - gemeinsam zu Fuß auf den Weg nach St. Augustinus, um dort Gottesdienst zu feiern.

Weiterlesen ...

Ostereiersuche in St. Marien

Nach dem Hochamt am Ostermontag gab es für die Kinder wieder das Ostereiersuchen, das in diesem Jahr auf dem Gelände des Kindergartens St. Marien stattfand. Die Kinder, schon geübt im Suchen, hatten die zahlreich versteckten Ostereier schnell gefunden. Es gab zufriedene Gesichter bei Klein und Groß.

Osternacht in St. Marien

Gemeinsame Freude am Glauben

In der besinnlichen Osternachtfeier in St. Marien ermunterte Pater Innocent in seiner Predigt alle Gläubigen, sich gemeinsam am Glauben zu erfreuen und das Leben und den Glauben auch zu genießen. Das wurde von vielen bei der anschließenden Agapefeier im Pfarrheim St. Marien nicht nur im Geiste, sondern auch kulinarisch mit den ersten Ostereiern, Brötchen, Saft, Wasser und Wein in die Tat umgesetzt. Wie schon in den Jahren zuvor setzte die Gemeinde unter dem Slogan „Good wine for better lifes“ mit dem Ausschank von fair gehandeltem Wein aus Südafrika ein Zeichen der Solidarität mit Menschen aus benachteiligten Regionen.

Pascha-Mahl am Gründonnerstag

Gemeinsame Feier des letzten Abenmahls

Am Gründonnerstag folgten fast 60 Gemeindemitglieder aus allen Generationen der Einladung des Kirchausschusses St. Servatius und feierten gemeinsam das Pascha-Mahl. Der Pfarrsaal war stimmungsvoll mit Kerzen erleuchtet, Jung und Alt nahmen an einer langen Tafel Platz. Nach einer festgelegten Abfolge wurden die traditionellen Speisen gegessen (ungesäuertes Brot, in Salzwasser getunkte Bitterkräuter, Charoseth, ein Mus aus Feigen und Äpfeln, und Lammfleisch) und die vier Becher (Wein/Traubensaft) getrunken. Es wurden die Auszugsgeschichte und Psalmen gelesen.

Weiterlesen ...

Wer singt, betet doppelt

Taizégebet in St. Servatius in der Fastenzeit

An jedem Freitagabend der Fastenzeit trafen sich jeweils ca. 15 Gemeindemitglieder zum Taizégebet, das, wie auch schon in der Adventszeit, vom Kirchausschuss St. Servatius angeboten wurde.

- Eine ¾ Stunde eintauchen in die Stille vor Gott, gemeinsam mit anderen in die schlichten und zu Herzen gehenden Taizégesänge einstimmen, den Lesungen lauschen, Fürbitte halten. - Die Kirche und der Altarraum der Servatiuskirche wirken wie verwandelt in der Dunkelheit, in der unzählige Kerzen den Blick auf das Kreuz lenken.


Weiterlesen ...

Ökumenischer Jugendkreuzweg

Von der St. Servatius zur Paulus Kirche

Am Dienstag, dem 27. März 2012 fand in guter Tradition der ökumenische Jugendkreuzweg durch Friesdorf statt. Wie immer gemeinsam von der Pauluskirche und St. Servatius veranstaltet, unter der besonderen Einbeziehung von Jugendlichen. So lagen die Eröffnung in St. Servatius und der Abschluss in der Pauluskirche in den Händen von Seelsorgern, die einzelnen Stationen wurden aber, ebenfalls im ökumenischen Wechsel, von Konfirmanden und DPSG- bzw. KJG-Jugendlichen gestaltet.

Weiterlesen ...