Navigation

© Beate Behrendt-Weiß/Kirchenzeitung Köln

Interessensgemeinschaften

Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd)

Die kfd St. Marien und Servatius

Die kfd ist eine Gemeinschaft für Frauen aller Altersstufen und unterschiedlichster Lebenssituationen. Wir fördern den Austausch zwischen den Generationen und stärken das Selbstbewusstsein und die Solidarität von Frauen.

Die kfd St. Marien und Servatius

Die kfd ist eine Gemeinschaft für Frauen aller Altersstufen und unterschiedlichster Lebenssituationen. Wir fördern den Austausch zwischen den Generationen und stärken das Selbstbewusstsein und die Solidarität von Frauen.

Konzept

Wir möchten, dass die Kirche im Dorf bleibt und machen mit vielen spirituellen Angeboten die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar. Wir tragen Mitverantwortung für die Seelsorge in unserer Gemeinde. Wir bestärken Frauen darin, ihren Glauben zu leben und Kirche und Pfarrgemeinde aktiv mitzugestalten. Wir sind Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen. Wir sind offen für Frauen anderer Konfessionen und Kulturen. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen jung und alt, zwischen Einheimischen und Neubürgern. Nahezu 500.000 Frauen geben dem Verband Deutschlandweit eine starke Stimme und werden auf allen Ebenen von Politik und Kirche bis zum deutschen Bundestag und zur deutschen Bischofskonferenz gehört. Die kfd St. Marien und Servatius umfasst derzeit etwa 310 Mitglieder im Alter von 37 Jahren bis ins hohe Alter.

Wichtig ist uns der persönliche Kontakt zu unseren Mitgliedern durch verschiedene Aktivitäten:

  • Frauenmessen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
  • offener Frauenstammtisch
  • Seniorenkaffee
  • Einkehrtag
  • Jahres- und Tagesausflüge
  • Mai-, Kreuzweg- und Adventsandacht
  • Weltgebetstag mit anschließendem landestypischen Imbiss
  • Gymnastik
  • Vorträge
  • Aktion Babykorb
  • Buchlesungen
  • u.v.m.

Viele fleißige Hände organisieren, dekorieren, bedienen, räumen auf…mit tatkräftiger Unterstützung des Mitarbeiterinnenteams, das in den einzelnen kfd Gruppen vertreten ist, könnten viele Veranstaltungen nicht stattfinden. Die Mitarbeiterinnen stellen unsere Mitgliederzeitschrift „Frau und Mutter“ monatlich zu. Zu besonderen Jubiläen, wie Goldene Hochzeit oder runde Geburtstage ab dem 80. Lebensjahr werden von ihnen Gratulationen vorgenommen.

Und so fördern wir als kfd durch Engagement, Einsatz und viel Freude Gemeinschaft und Kommunikation in unseren Pfarrbezirken, agieren zielorientiert und ideenreich, feiern und beten gemeinsam, und Sie sind bei uns herzlich willkommen. Übers Jahr gesehen bieten sich also zahlreiche Möglichkeiten, unsere kfd kennen zu lernen.

Kfd heißt eben doch mehr als Kuchen für’s Dorf!

Programm

Leitungsteam

Das kfd Leitungsteam St. Marien und Servatius:

v.l.n.r.: Gabriele Hannes, Elke Hoffmann, Anita Schmitz

Gabriele Hannes
Telefon: 0228 318020
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elke Hoffmann
Telefon: 0228 97147630
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anita Schmitz
Telefon: 0228 318955
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!