Navigation

Archiv

„Unsere Kita blüht auf“

Einweihungsfest des neu gestalteten Außengeländes der Kita St. Michael

Das Einweihungsfest des neu gestalten Außengeländes am 09. Juli 2011 der Kindertagesstätte St. Michael wurde mit einem Wortgottesdienst begangen. Die Leiterin Frau Irene Hoffmann begrüßte an einem sehr sonnigen Tag viele interessierte Besucher, bei ihrer Ansprache bedankte sie sich beim Kirchenvorstand der Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius und dem überaus aktiven Förderverein der Kita St. Michael.

Weiterlesen ...

Benefiz-Orgelkonzert

Am Freitag, den 01.07.2011 fand um 19.30 Uhr ein Benefiz-Orgelkonzert, veranstaltet von der Deutschen Tinnitus-Liga, in unserer St. Marien Kirche statt. Unter dem Motto „Wer Ohren hat zu hören, der höre“ spielte Kirchenmusikdirektor Johannes Vetter Werke von Liszt („Evocation“, Weinen, Klagen“), Frescobaldi („Capriccio“), Bach („Toccata d-moll“), Kagel („Raga“, „Ragtime Waltz“, „Rondena“, „Rossignols enrhumé“).

Weiterlesen ...

Benefiz-Cembalokonzert

Am Samstag, den 25.06.2011 fand um 17 Uhr ein Benefiz-Cembalokonzert in der Michaelskapelle, Bonn-Bad Godesberg, die unterhalb der Godesburg gelegen ist, statt. Georg Friedrich aus Bonn spielte Werke von Georg Muffat (Passacaglia in g-Moll), Francois Couperin (Suite in c-Moll), Georg Friedrich Händel (Chaconne in G-Dur), Johann Sebastian Bach (Konzert in F-Dur „nach italienischem Gusto“, BWV 971) und Carl Philipp Emanuel Bach (Sonate Nr. 1 in a-Moll). Es wurde um eine Spende für den Erhalt der Michaelskapelle gebeten.

Weiterlesen ...

Erstaufführung im Pfingsthochamt 2011

Am Pfingstsonntag, dem 12. Juni 2011, um 11.30 Uhr, wurde die Missa „Gloria Dei“ für Chor und Orgel von Günther Werner Pohl (1921-2008) im  Hochamt in St. Marien, Bonn - Bad Godesberg, Burgstraße erstaufgeführt. Ausführende waren der Kirchenchor St. Marien und Augustinus, Organist Michael Conzen unter der Leitung von Joachim Sarwas.

Weiterlesen ...

Tourbericht Radtour Maastricht - Bonn

Von den Eindrücken der Wallfahrt gestärkt machte sich eine kleine Gruppe mit dem Fahrrad auf den Rückweg nach Bonn. Und diese Stärkung war auch nötig: Gut 170 Kilometer, davon 130 am Sonntag!, und 1500 Höhenmeter wurden auf dem Weg zurückgelegt. Der Weg führte zunächst zur Aachener Jugendherberge und dann nach der Übernachtung durch die Eifel über Düren, Zülpich, Euskirchen und Rheinbach in den Kottenforst und dann heim nach Godesberg. Gemeinsam unterwegs sein, sich gegenseitig motivieren und stärken - das waren Erfahrungen, die diese Reise so wertvoll gemacht haben. Vielen dank an alle, die dabei waren!

Der Pfarrgemeinderat von St. Marien und St. Servatius stellt sich vor

Der Pfarrgemeinderat hat sich - entsprechend der Anordnung unseres Erzbischofs - um fünf neue Mitglieder ergänzt. Die Anzahl der Kandidatenvorschläge aus der Gemeinde überstieg die Anzahl der zu besetzenden Sitze.

Weiterlesen ...

„Ich erlebe gerade ein Wunder“ oder „Maastricht war cool und Kirche ist toll“

1.500 Godesberger Pilger bei den Heiligtümern in Maastricht

Knapp 1.500 Pilger aus Bad Godesberg nahmen am gestrigen Samstag an der Dekanatswallfahrt nach Maastricht teil. „Es war ein Tag voller Freude und des bestärkenden Miteinanders im Glauben,“ resümiert Dechant Dr. Wolfgang Picken, der Initiator der Godesberg Dekanatswallfahrten. „Wir sind überfroh, dass der Wallfahrtstag diese Resonanz und Wirkung gefunden hat. Wir haben unseren Glauben von seiner strahlenden und Menschen verbindenden Seite erlebt,“ so Dr. Christoph Veit vom Team der technischen Leitung der Dekanatswallfahrt. „Ich bin so etwas von ergriffen, dass mir die Worte fehlen. Dieser Tag hat mir unendlich viel Kraft gegeben,“ so die Pilgerin, Hildegard Maier. „Maastricht war cool und Kirche ist toll,“ fasst es der kleine Max Steinhaus (9) zusammen.

Weiterlesen ...

"Auf den Spuren der Schöpfung"

Kinderbibeltage in St. Servatius

Am 17. und 18. September 2011 begaben sich 52 Kinder unserer Gemeinde gemeinsam mit 14 Betreuerinnen auf „Die Spuren der Schöpfung“. Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Servatius, Lehrerinnen der Servatius Schule, Mitarbeiterinnen der OGS, sowie Gemeindemitglieder und Jugendliche gestalteten intensive und abwechslungsreiche Tage. Die erste Einheit stand unter dem Schwerpunkt „Unsere Schöpfung – Gottes Geschenk“. Weiter ging es am Nachmittag mit dem Leitsatz „Der Mensch – ein einmaliges Wesen“. Nach kurzen Einführungen in der Kirche standen Naturerfahrungen, kreative Angebote sowie Gruppendynamische Spiele im Vordergrund. Die Familienmesse am Sonntag stand ganz im Zeichen der Frage: „Was macht meinen Gottesdienst zum Festtag?“ Besonderer Dank gilt den vielen fleißigen Helfern, die schon in den frühen Morgenstunden Luchpakete gepackt und viele leckere Kuchen gebacken haben.

Weiterlesen ...

Dekanatsjugendkreuzweg 2011

„Schöne Aussichten? – Das Kreuz im Blick"

Weit über 100 Jugendlichen und junge Leute haben am Mittwoch, den 6. April, am diesjährigen Dekanatsjugendkreuzweg teilgenommen. Der Kreuzweg begann um 19.30 Uhr in St. Marien in der Godesberger Innenstadt und stand unter dem Leitwort „Schöne Aussichten? – Das Kreuz im Blick". Betend, singend und meditierend wurde das Kreuz Jesu und sein Kreuzweg in den Blick genommen sowie darüber nachgedacht, was das Kreuz Jesu mit unserem Leben zu tun hat. Nach dem Beginn in St. Marien führte der Weg über den Burgfriedhof und die Michaelskapelle zur Godesburg, wo der Kreuzweg mit der letzten Station der Kreuzigung endete.

Weiterlesen ...

Glaubenswoche 2011

„Warum katholisch?“

„Erhaltenswertes bewahren, Zukunft gestalten“, mit diesem inneren Impuls trafen sich Gemeindemitglieder von St. Marien und St. Servatius, um in der ersten Fastenwoche 2011 ihren Glauben durch Gebet, Meditation und Vorräge zu stärken, -eine über 20jährige Tradition der Gemeinde. Das Thema der Glaubenswoche lautete: „Warum katholisch?“ Die einzelnen Tage hatten die Unterthemen: „hierarchisch-charismatisch, aktiv-kontemplativ, einig-vielfältig, sündig-heilig“.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Sternsingeraktion 2011